Reliquienschreine

Die Schreine von Ines Braun stellen die Natur als gottgleich-anbetungswürdige Instanz vor. Die ideelle Größe, die im Hintergrund steht, ist in diesen Schreinen allerdings keine Gottheit, sondern das, was die Künstlerin zum Göttlichen erklärt: Die Natur.

Gleichzeitig erinnern die Schreine an den Reliquienhandel, bei dem die Macht des Geldes oft über Werte, Authentizität und Moral gestellt wurde. Parallelen zu wirtschaftlichen Interessen der heutigen Zeit, die immer den Erhalt der Natur dominieren, sind nicht zufällig.


Ausstellug "Aberglaube II" im Archäologischen Landesmuseum, Herne
Ausstellug "Aberglaube II" im Archäologischen Landesmuseum, Herne
Ausstellungshalle des BBK Köln
Ausstellungshalle des BBK Köln
Kunstverein Rhein-Sieg, Siegburg
Kunstverein Rhein-Sieg, Siegburg

Abgesang, Strophe 3,

Codex ecclesiae

Großer Zahnschrein


Abgesang, Strophe 1

Mobiler Zahnschrein

Unterkieferschrein


Abgesang, Strophe 1

Tauben-Schädel-Schrein

Keiler-Zahnschrein


Marder-Schädelschrein


Papamobil

Reh-Schädelschrein

Schweine-Schädelschrein